Neuigkeiten
31.03.2020 | Innovative Hochschule, Stage_2.0

142 Lautsprecher, 50 Mikrofone, optimaler Klang – „Stage_2.0“ weiht neue Akustikanlage ein

Zur Eröffnung der neuen Akustikanlage von „Stage_2.0“ (Quelle: HfMT Hamburg)

Zur Eröffnung der neuen Akustikanlage von „Stage_2.0“ (Quelle: HfMT Hamburg)

Was Transfer und Innovation an einer künstlerischen Hochschule bedeuten können, zeigte „Stage_2.0“ am 16. und 17. Januar 2020 – und zwar ganz praxisnah auf der Bühne. Mit drei Konzerten und einem vielfältigen musikalischen Programm, das einen Querschnitt durch die unterschiedlichen Sparten repräsentierte, weihte die Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT) die neue Akustikanlage im „Forum“, ihrer hauseigenen Multispartenbühne, ein.


04.03.2020 | IHJO

„Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!“ : Innovation(s)Campus bringt Wissenschaft und Praxis zusammen

Der Innovation(s)Campus ist Anlaufpunkt bei Fragen rund um das Thema Ideen-, Wissens- und Technologietransfer. Das Motto: „Create what's next
Der Innovation(s)Campus ist Anlaufpunkt bei Fragen rund um das Thema Ideen-, Wissens- und Technologietransfer. Das Motto: „Create what's next". (Quelle: Mohssen Assanimoghaddam)

Die „Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!“ hat mit dem „Innovation(s)Campus“ einen neuen Anlaufpunkt für Fragen rund um das Thema Ideen-, Wissens- und Technologietransfer geschaffen. Er bietet außerdem die passende Infrastruktur, um an Ideen und Prototypen zu arbeiten. Neben Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler besuchten am 17. Februar 2020 rund 100 Gäste aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft die neuen Räumlichkeiten.


04.03.2020 | IHJO

Promotion – und dann? Die IHJO will die Graduiertenförderung bedarfsgerecht ergänzen

Podiumsdiskussion in Lüneburg
Sandra Heinemann bei der Podiumsdiskussion der Konferenz „The Future of Graduate Education“ in Lüneburg. (Quelle: Jan-Bennet Vollmer)

Spätestens mit Abschluss ihrer Promotion stellt sich Promovierenden die Frage nach der beruflichen Zukunft. Dass die Hochschulen nicht genug Stellen für alle Promovierten verfügbar machen können und der außerhochschulische Arbeitsmarkt wenig auf Promovierte vorbereitet ist, erschwert den Berufseinstieg. Die „Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!“ entwickelt und erprobt daher ein Coaching-Programm für Promovierende. Die Resonanz ist positiv.


21.01.2020 | Innovative Hochschule, LEONARDO

„Phantom Zone“ von „LEONARDO“ – eine Augmented-Reality-Performance

Ein Besucher entscheidet sich, einen der beiden Hauptdarsteller doch lieber ganz auszublenden. (Quelle: LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation)
Ein Besucher entscheidet sich, einen der beiden Hauptdarsteller doch lieber ganz auszublenden. (Quelle: LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation)

Die Besucherinnen und Besucher zu den Regisseuren ihrer eigenen Wirklichkeit machen – das ermöglichte „Phantom Zone“, eine App-unterstütze Virtual- und Augmented-Reality-Performance, die am 16. November 2019 in Nürnberg ihre Uraufführung feierte. Entstanden ist die innovative Idee im „LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation“.


10.12.2019 | WITI

Bürgerbeteiligungsleitlinien für Speyer - Gemeinsamer Bürgerworkshop der Stadt Speyer und des „WITI“-Projekts

Speyerer Bürgerinnen und Bürger diskutieren im „World Café“. (Quelle: Universität Speyer)
Speyerer Bürgerinnen und Bürger diskutieren im „World Café“. (Quelle: Universität Speyer)

Inwiefern können sich Bürgerinnen und Bürger an der Gestaltung ihrer Stadt und den damit verbundenen Entscheidungen beteiligen? Dieser Frage widmete sich ein Bürgerworkshop am 27. November 2019, der gemeinsam von der Stadt Speyer und dem „WITI“-Projekt organisiert wurde. Dazu wurden Bedarfe und Erwartungen im Rahmen eines „World Cafés“ formuliert und in einer Fishbowl-Diskussion vertieft. Eine aktuelle Online-Umfrage ergänzt den Bürgerworkshop.


27.11.2019 | IHJO

„Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!“: Startschuss für das Mentoring-Programm

Das Mentoring-Programm der „IHJO“ unterstützt Studierende und Promovierende bei der Vorbereitung auf den außerhochschulischen Berufseinstieg in der Region (Quelle: Nele Claus/Universität Oldenburg)
Das Mentoring-Programm der „IHJO“ unterstützt Studierende und Promovierende bei der Vorbereitung auf den außerhochschulischen Berufseinstieg in der Region (Quelle: Nele Claus/Universität Oldenburg)

Am 12. November 2019 ist das Mentoring-Programm der „Innovativen Hochschule Jade-Oldenburg! (IHJO)“ gestartet. Sechs Mentees – Studierende und Promovierende der Jade Hochschule und der Universität Oldenburg – bereiten ihren Berufseinstieg im Austausch mit Mentorinnen und Mentoren aus der Region vor. Über ein Rahmenprogramm können sich die Mentees zusätzlich vernetzen und ihre überfachlichen Kompetenzen stärken.


26.11.2019 | menschINbewegung

„Mensch in Bewegung“ veranstaltet Zukunftsforum Klima & Nachhaltigkeit

Mithilfe eines Brettspiels kamen die Gäste beim Zukunftsforum ins Gespräch über Optionen für einen nachhaltigeren Alltag. (Quelle: Katrin Poese/“Mensch in Bewegung“)
Mithilfe eines Brettspiels kamen die Gäste beim Zukunftsforum ins Gespräch über Optionen für einen nachhaltigeren Alltag. (Quelle: Katrin Poese/“Mensch in Bewegung“)

Ein Vortrag eines ehemaligen Bundesumweltministers, Spannendes aus der Forschung und Workshops: Über 300 Interessierte haben am 11. November 2019 das Zukunftsforum Klima & Nachhaltigkeit des Vorhabens „Mensch in Bewegung“ an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) besucht. Die Gäste konnten sich über die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz informieren und selbst mitdiskutieren.


25.11.2019 | IHJO

„IHJO“ zeigt Ausstellung: „Nachgefragt – wissenschaftliche Fragen aus dem Alltag werden beantwortet!“

Die Führung durch die Ausstellung „Nachgefragt!“ nimmt einzelne Exponate zum Anlass, über Wissenschaft und Forschung an sich ins Gespräch zu kommen. (Quelle: Nele Claus/Universität Oldenburg)
Die Führung durch die Ausstellung „Nachgefragt!“ nimmt einzelne Exponate zum Anlass, über Wissenschaft und Forschung an sich ins Gespräch zu kommen. (Quelle: Nele Claus/Universität Oldenburg)

Warum gibt es das Weltall? Müssen Pflanzen schlafen? Warum brennen manche Materialien und manche nicht? Welche Antworten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf diese und andere Alltagsfragen haben, zeigte vom 16. August bis 7. Oktober 2019 die Ausstellung „Nachgefragt!“ im Schlauen Haus Oldenburg. Gemeinsam mit Partnern präsentierte die „Innovative Hochschule Jade Oldenburg!“ (IHJO) über 30 Fragen samt Antworten sowie erklärenden Exponaten.


19.11.2019 | RIGL-Fulda

„RIGL-Fulda“: Bundesforschungsministerin zu Besuch an der Hochschule Fulda

Bundesforschungsministerin Karliczek an der Hochschule Fulda im Gespräch mit Dr. Rainer Blum, Michael Brand, Dr. Catherina Jansen, Prof. Dr. Karim Khakzar (v.l.) (Quelle: Hochschule Fulda)
Bundesforschungsministerin Karliczek an der Hochschule Fulda im Gespräch mit Dr. Rainer Blum, Michael Brand, Dr. Catherina Jansen, Prof. Dr. Karim Khakzar (v.l.) (Quelle: Hochschule Fulda)

Am 02. September 2019 machte sich Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, bei ihrem Besuch der Hochschule Fulda persönlich ein Bild vom Regionalen Innovationszentrum Gesundheit und Lebensqualität Fulda („RIGL-Fulda“). Beim Gespräch mit dem Hochschulpräsidium, Vertreterinnen und Vertretern der Fachbereiche und des Hochschulrats kamen auch die Effekte der „Innovativen Hochschule“ zur Sprache.


06.11.2019 | s:ne

„s:ne Update Symposium 2019“: Anwendungsorientierte transformative Forschung – Fragen und Perspektiven

Eingang zum „s:ne Update Symposium 2019“ (Quelle: Schader-Stiftung)
Eingang zum „s:ne Update Symposium 2019“ (Quelle: Schader-Stiftung)

Rund 75 bundesweite Experten und Projektbeteiligte folgten am 24. Juni 2019 der Einladung in die Schader-Stiftung – Partner im Vorhaben „s:ne“ der Hochschule Darmstadt –, um sich über die anwendungsorientierte transformative Forschung auszutauschen. Im Mittelpunkt standen sowohl Anforderungen als auch Hemmnisse gegenüber transdisziplinären Forschungsprojekten, die in Richtung Nachhaltige Entwicklung abzielen.


Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK