Veranstaltungen

02
Dez

FORZA

02.12.2020 13:30 Uhr - 03.12.2020 20:00 Uhr
Hochschule Anhalt, Bernburger Straße 55, 06366 Köthen

iCal herunterladen Eröffnung des Zentrums für Naturstoff-basierte Therapeutika & feierliche Vergabe des „Hugo-Junkers-Preises"

Eröffnung des Zentrums für Naturstoff-basierte Therapeutika & feierliche Vergabe des „Hugo-Junkers-Preises"

Am 2. Dezember 2020 wird das Zentrum für Naturstoff-basierte Therapeutika (ZNT) eröffnet. Im Anschluss findet die feierliche Vergabe des „Hugo-Junkers-Preises für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt“ statt und am Folgetag ist die kostenfreie Teilnahme an einer Besichtigung des Fraunhofer IZI sowie des Biosolarzentrums an der Hochschule Anhalt in Köthen möglich. Interessierte sind zudem zum 1. Mitteldeutschen Algenstammtisch eingelanden.

Das neue Zentrum für Naturstoff-basierte Therapeutika (ZNT) ist ein gemeinsames Forschungslabor der Hochschule Anhalt und des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie IZI. Im ZNT sollen künftig Wirkstoffe und wirkstoffangereicherte Produkte aus Algen und weiteren Pflanzen für den Pharma-, Kosmetik- und Lebensmittelbereich identifiziert und hergestellt werden. Auf der Eröffnungsveranstaltung erhalten Sie einen Einblick in dessen Themenwelt und können die Labore besichtigen.

Im Anschluss an die Eröffnungsveranstaltung können Sie an der Preisverleihung für Unternehmen und Institutionen beiwohnen, die sich mit ihren innovativen Ideen und Projekten „Made in Sachsen-Anhalt“ für den Hugo-Junkers-Preis für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt 2020 beworben haben. Die Preisverleihung findet im Schloss Köthen statt.

Am zweiten Tag laden wir Sie zu einer Exkursion zum Technologiepark Weinberg-Campus nach Halle (Besichtigung Fraunhofer IZI) oder zur Besichtigung des Biosolarzentrums an der Hochschule Anhalt in Köthen ein. Anschließend findet der 1. Mitteldeutsche Algenstammtisch (MISTA) statt, der eine neue Kommunikationsplattform für Vertreter der mitteldeutschen Industrie und Forschung ist, die an der Verwertung von Algen und deren Inhaltstoffen interessiert sind. Neben kurzen Präsentationen können in lockerer Atmosphäre neue algenbasierte Produktideen und Verwertungsmöglichkeiten diskutiert und verkostet werden.

Folgende Beiträge erwarten die Gäste:

  • Algen – nachwachsende Rohstoffquelle für eine grüne Wirtschaft
  • Wirkstoffforschung am Fraunhofer Institut für Zelltherapie und Immunologie
  • Entwicklungsziele des Zentrums Naturstoff‐basierte Therapeutika an der Hochschule Anhalt

Link zur Vorhabenseite: https://www.forza-anhalt.de

Link zur Anmeldung: https://www.forza-anhalt.de/veranstaltungen/znt/

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK